Nr. 3: Begegnung statt Vorurteile

Wann: 13.30 – 15 Uhr und 15.30 – 17 Uhr (wird zweimal angeboten)
Wo: Infos zu den Räumen/Standorten und Last-Minute-Einschreiben im KGH Johannes.

Beschreibung:
Essen tun wir alle. So gibt es verschiedene erfolgreiche Initiativen, die Flüchtlinge und Einheimische an einen Tisch bringen und helfen, Vorurteile abzubauen. Oft kann sich daraus eine informelle Patenschaft oder Freundschaft entwickeln. Auch beim Theaterspielen entstehen nicht nur Aufführungen, sondern Beziehungen und vielfältige gemeinsame Aktivitäten. Ess – und andere Kultur schafft Begegnung, Begegnung schafft Kultur. Wir stellen Projekte und Ideen vor, ihre Potenziale wie Probleme. Vernetzung wird ebenfalls ein Thema sein.

Referent_innen:
Myriam Egger, Kirchliche Kontaktstelle für Flüchtlingsfragen, Projektleiterin „Flüchtlinge zum Essen einladen“, Bern
Monika Golling, Mittagstisch Offener St. Jakob, Zürich
Nicole Stehli, Theater „Malaika“, Zürich